Kontakt

Riedel Filtertechnik GmbH

Wir sind Ihr weltweiter Ansprechpartner für hochwertige Industrieanlagen und zukunftsweisende Technologien in den Bereichen:

  • Entstaubungstechnik
  • Geruchsbehandlung
  • Materialhandling

Unsere Kompetenzen & Produkte

Lösungspartner für Ihre Branche

Als deutsches Traditionsunternehmen begleiten wir viele Kunden und Kernbranchen bereits seit Jahrzenten mit unseren branchenspezifischen Lösungen.

  • Innovative Technologien
  • Tiefgreifendes Prozessverständnis
  • Internationale Projektabwicklung

Unsere Branchenexpertise

Ihr Projekt ist unser Fokus

KONZEPTIONIERUNG

Anspruchsvolle Projekte erfordern eine gute Planung. Unser technisches Vertriebsteam erarbeitet mit Ihnen Hand-in-Hand eine für Ihre Anforderungen passende Lösung. Finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihr Projekt.

ENGINEERING & AUTOMATISIERUNG

Mit technischer Expertise, modernsten 3D-Anwendungen und state-of-the-art Programmiersprachen entsteht ihr Projekt. Mit branchenspezifischem Know-how und jahrzehntelanger Erfahrung in der Abwicklung weltweiter Projekte, alles aus einer Hand.

PRODUKTION

Fertigung, Vormontage und Qualitätsprüfung finden an unserem Hauptstandort in Leopoldshöhe, Deutschland statt. Weltweite Versand- und Exportangelegenheiten sind für uns Tagesgeschäft.

INSTALLATION

Das erfahrene Riedel-Personal stellt auf Ihrer Baustelle eine reibungslose Installation und Inbetriebnahme Ihrer Anlage sicher. So laufen die mechanische und die elektrotechnische Montage Hand in Hand.

AFTERSALES SERVICE

Wir helfen Ihnen bei Fragen und sind Ihr langfristiger Partner für die Themen Wartung & Instandhaltung, Optimierung & Upgrade und Ersatzteile.

Riedel Weltweit

Ihr Partner für Filter-, Umwelt- und Entstaubungstechnik

1920
Gründungsjahr
120
Mitarbeiter:innen
~ 100
Länder beliefert
100.000
Tonnen Staubentnahme pro Jahr
> 80
COPLAS clean Systeme zur Geruchsbeseitigung

Wir fertigen unsere Kernkomponenten in ­eigenen Produktionsstätten in Deutschland und Polen.

News

News

Tschüss Verschwendung und Hallo Effizienz! Bei Riedel ist uns bewusst, dass die Steigerung des Tobacco Yield ein zentrales Thema für Zigarettenhersteller ist.

Daher freuen wir uns, WinU+ vorzustellen, unsere innovative Lösung zur Rückgewinnung von Tabak-Winnower, um Ihren Tobacco Yield zu steigern. Unsere WinU+ separiert, und schneidet blend-spezifische Winnower und führt das aufbereitete Material online direkt zurück zur Zigarettenmaschine - alles individuell angepasst an Ihre Anforderungen.

MEHR ERFAHREN

Tschüss Verschwendung und Hallo Effizienz! Bei Riedel ist uns bewusst, dass die Steigerung des Tobacco Yield ein zentrales Thema für Zigarettenhersteller ist.

Daher freuen wir uns, WinU+ vorzustellen, unsere innovative Lösung zur Rückgewinnung von Tabak-Winnower, um Ihren Tobacco Yield zu steigern. Unsere WinU+ separiert, und schneidet blend-spezifische Winnower und führt das aufbereitete Material online direkt zurück zur Zigarettenmaschine - alles individuell angepasst an Ihre Anforderungen.

MEHR ERFAHREN

Tschüss Verschwendung und Hallo Effizienz! Bei Riedel ist uns bewusst, dass die Steigerung des Tobacco Yield ein zentrales Thema für Zigarettenhersteller ist.

Daher freuen wir uns, WinU+ vorzustellen, unsere innovative Lösung zur Rückgewinnung von Tabak-Winnower, um Ihren Tobacco Yield zu steigern. Unsere WinU+ separiert, und schneidet blend-spezifische Winnower und führt das aufbereitete Material online direkt zurück zur Zigarettenmaschine - alles individuell angepasst an Ihre Anforderungen.

MEHR ERFAHREN

Pressemitteilungen

Als Schlüssellieferant für die Tabakindustrie seit mehr als 50 Jahren kennen wir die Herausforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden sehr gut. Unser GreenLine Konzept wird den Anforderungen, Energie einzusparen und die Produkterträge zu erhöhen, gerecht. Es wurde bei Heintz van Landewyck in Luxemburg im Zuge der Verlagerung und Fertigstellung des neuen Werks in Fridhaff installiert – Aloyse Metzen und Stefan Mergener freuen sich über die positiven Effekte.

Erfahren Sie mehr über GreenLine und die Erfahrungen unseres Kunden.

Artikel lesen

Als Schlüssellieferant für die Tabakindustrie seit mehr als 50 Jahren kennen wir die Herausforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden sehr gut. Unser GreenLine Konzept wird den Anforderungen, Energie einzusparen und die Produkterträge zu erhöhen, gerecht. Es wurde bei Heintz van Landewyck in Luxemburg im Zuge der Verlagerung und Fertigstellung des neuen Werks in Fridhaff installiert – Aloyse Metzen und Stefan Mergener freuen sich über die positiven Effekte.

Erfahren Sie mehr über GreenLine und die Erfahrungen unseres Kunden.

Artikel lesen

Als Schlüssellieferant für die Tabakindustrie seit mehr als 50 Jahren kennen wir die Herausforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden sehr gut. Unser GreenLine Konzept wird den Anforderungen, Energie einzusparen und die Produkterträge zu erhöhen, gerecht. Es wurde bei Heintz van Landewyck in Luxemburg im Zuge der Verlagerung und Fertigstellung des neuen Werks in Fridhaff installiert – Aloyse Metzen und Stefan Mergener freuen sich über die positiven Effekte.

Erfahren Sie mehr über GreenLine und die Erfahrungen unseres Kunden.

Artikel lesen

Neuigkeiten

Eine ökologisch nachhaltige und energieeffiziente Technologie mit flexibler Plasmaeinstellung. COPLAS clean ist unsere nichtthermische Plasmatechnologie für die industrielle Geruchsreduzierung. Ohne jegliche Chemikalien, Wasser oder Abfall werden Gerüche nachhaltig beseitigt. Unsere patentierten Plasmareaktoren erzeugen reaktive Sauerstoff- und OH-Radikale, die anschließend in die Abluft injiziert werden. Der Clou: Die Geruchsmoleküle werden durch die nichtthermische Plasmatechnologie innerhalb von Millisekunden oxidiert – ohne direkten Kontakt mit dem System.

Eine ökologisch nachhaltige und energieeffiziente Technologie mit flexibler Plasmaeinstellung. COPLAS clean ist unsere nichtthermische Plasmatechnologie für die industrielle Geruchsreduzierung. Ohne jegliche Chemikalien, Wasser oder Abfall werden Gerüche nachhaltig beseitigt. Unsere patentierten Plasmareaktoren erzeugen reaktive Sauerstoff- und OH-Radikale, die anschließend in die Abluft injiziert werden. Der Clou: Die Geruchsmoleküle werden durch die nichtthermische Plasmatechnologie innerhalb von Millisekunden oxidiert – ohne direkten Kontakt mit dem System.

Mehr entdecken

Sie haben Fragen an uns?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!
Kontaktformular